Claudia Vanz
Claudia Vanz

Schon seit mehr als 30 Jahren fasziniert mich das Urmaterial Erde in Form von Ton. Durch die restlichen drei Elemente Wasser, Luft und Feuer entstehen Werke, die individuell sind und in sich eine Aussagekraft besitzen, die mich in ihren Bann ziehen. Die Beschaffenheit von Ton ist wie kein anderer nachgiebig und formbar und animiert zum Experimentieren.
Nachdem ich im Jahr 2009 den CAS-Kurs :„Künste-Bilden-Gesellschaft“ erfolgreich abgeschlossen habe, entschloss ich mich mein eigenes Töpfer-und Werkatelier in Höri zu eröffnen.
Gerne teile ich mit vielen kreativen Menschen die Leidenschaft für das Töpfern, das Experimentieren und das Gestalten in jeglicher Form.

Zu meiner Person:

1962 in Zürich geboren
Aufgewachsen in Bülach und Winkel
1985 Diplomierung zur Kindergärtnerin und Hortnerin
1985-1990 Kindergärtnerin in Neerach
1990-1995 Mutter und Familienfrau
1995-2000 Spielgruppenleiterin in der eigenen Spielgruppe in Höri mit Integration von behinderten Kindern durch Pro Infirmis vermittelt
1991 Kursleiterin für diverse Töpfer- und gestalterische Kurse für Kinder und Erwachsenen ( u.a. an der Hauswirtschaftlichen Fortbildung in Bülach)
1992-1993 Handarbeitslehrerin an der Oberstufe für Töpfern
1994-1999 Vorstandsarbeit in der Spielgruppe „Schnäggehüsli“ in Bülach, davon 3 Jahr als Präsidentin
2000-2010 Kindergärtnerin in Bülach
2008-2009 Weiterbildung an der Zürcher Hochschule der Künste
CAS-Kurs: „Bilden-Künste-Gesellschaft“
2010 Eröffnung meines „Töpfer- und Werkateliers“ in Höri
2010-2016 Kindergärtnerin in Glattfelden
2016 Vollzeitengagement im Werkatelier in Höri
Kindergartenstellvertretungen und Vertretungen als Heilpädagogin